If I die young

Herzlich willkommen im Jahr 1816!

Wir sind ein Rollenspiel zur Regency Zeit, mit Spielort in Bath und London im schönen England. Von der armen Bauernmagd bis hin zum adeligen Schnösel findet hier jeder seinen Platz. Wir spielen nach der Szenentrennung und mit fiktiven Charakteren. Wir sind ein netter kleiner Trupp, freundlich, recht aktiv aber passen uns dem jeweiligen Tempo an und freuen uns natürlich über neue Mitglieder. Du musst kein Hintergrundwissen mitbringen, hier ist jeder willkommen und unsere Enzyklopädie und der Support helfen Dir gerne weiter!
News

15. Juli 2021

Die letzte Whitelist wurde gelöscht und unsere Reservierungsliste ist ebenfalls wieder auf aktuellem Stand. Mehr dazu in den News.

25. Mai 2021

Der Postmarathon wurde ausgewertet und eine Geburtstagsparty wird stattfinden. Lest mehr in den News!

Inplaydaten & Wetter
Januar - März 1816

Unser aktueller Inplayzeitraum erstreckt sich im gesamten Jahr 1816, wobei momentan die Kernmonate Jänner bis März besonders aktiv bespielt werden. Der Winter hält das Land streng an der Kandare. Die elitäre Gesellschaft hat damit freilich kein Problem, die ärmlichere Bevölkerungsschicht allerdings schon. Die Entbehrungen des Krieges machen sich in diesem Winter besonders bemerkbar, Hunger und Kälte knechten die Leute. In einem selten eisigen Winter gehen die Kohlevorräte rasch zur Neige. Bereits im niederschlaglosen Dezember konnten Temperaturen von bis zu -15 °C gemessen werden, wodurch die Luft trocken und rau geworden war. Am 10. Jänner zog ein Schneesturm vom Norden herab bis nach London. Er wütete über drei Tage lang, hüllte das Land in ein gespenstisches Weiß, das allerdings aufgrund seiner Härte ganz und gar nicht friedlich war. Der Frühling lässt auf sich warten, denn die Temperaturen bleiben nahe am und unter dem Gefrierpunkt, mit klaren Winternächten, sofern es der Smog der Großstadt zulässt. Erst im März lockert sich die Klammer des Winters und erlaubt damit einen Hauch von Frühling.


Hallo Gast! Was möchtest du tun?

Anmelden Registrieren




» The Morning Courier » The Lady's Journal Jeder der etwas auf sich hält, liest zum Frühstück eine Zeitung. Wer nicht über ganz so viel Geld kann sich zu späterer Stunde eine gebrauchte Zeitung erwerben. Sie halten die Bürger auf dem neusten Stand sowohl in politischer als auch in gesellschaftlicher Hinsicht und dabei ist es egal ob man auf dem Land wohnt oder in der Metropole. Wenn du dich für Zeitungen der Zeit interessierst, dann findest du hier einen Interessanten Artikel.

Derzeit stehen unserer Leserschaft zwei Zeitungen zur Verfügung.

The Morning Journal
Diese Zeitung wird für die werten Herren der Gesellschaft herausgebracht, um sie politisch und wirtschaftlich auf dem Laufenden zu halten. Alle wichtigen Ereignisse sind hier zu finden. Verpasse keine Ausgabe!

Herausgeber: Abraham Scott, London
Letzte Ausgabe: Februar 2021
The Lady's Journal
Dieses Journal ist allen Damen der Gesellschaft gewidmet, denn die Zeitung ihrer Männer für sie wohl unverständlich. Darum behandeln wir hier das Interesse jeder Frau, egal welchen Alters in einer verständlichen Aufmachung mit vielen Illustrationen. Jede dieser Ausgaben enthält einen Überblick über die neuste Mode der jeweiligen Saison. Dazu kommen verschiedene Inhalte, wie zum Beispiel wertvolle Ratschläge für die gute Ehefrau und Mutter oder Buchempfehlungen. Wer der Gesellschaft standhalten will, darf die neuste Ausgabe nicht verpassen!

Herausgeber: Jasper Wesley, Bath
Letzte Ausgabe: Februar 2021




Das war lesenswert...
Zumindest Miss Wharton schwelgte in ihrem Glück, nun wenigstens eines der drei hier anwesenden Herzen, das voller Vorfreude schneller schlug.
Design & Outro
Im Moment gibt es nur ein Design, darum ist hier nichts zum Wechseln. Aber wer weiß, was die Zukunft so bringt!


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.